Wir bauen Haus am Wald

Unsere Erfahrungen mit Massivhaus Rhein-Lahn
 
 

Schock! Rechnung für die Erdentsorgung!

Heute kam die Rechnung für die Erdentsorgung!

Wir sind beide in Ohnmacht gefallen, sie ist um einige tausende Euro teurer als gedacht! Das bleibt uns ein Rätsel, wie es passieren konnte. Wir haben die Baugrube ausgemessen und das Volumen ausgerechnet. Wir kommen auf eine andere Tonnenangabe. Die Wiegezetteln liegen der Rechnung bei.

Um die Kubikmeter in Tonnen umzurechnen, gibt es unterschiedliche Faktoren von 1,7 bis 2,1. Da es mehrere Tage hinterher geregnet hat und wir im unteren Bereich der Baugrube Steine haben, dadurch kommt vielleicht die Differenz. Nach erneutem Aufmaß und Weitergabe unter anderem auch an unseren baubegleitenden Gutachter kommen 3 verschiedene Ausrechner auf 3 verschiedene Tonnenangaben. Die Wiegescheine belegen zwar die angelieferten Tonnen, nicht jedoch die Herkunft. Wir wollen niemandem was unterstellen, jedoch empfehlen wir allen bauwilligen in Kubikmeter abrechnen zu lassen, statt in Tonnen... Die Rechnung müssen wir bezahlen, da im Rechtsfall die Wiegescheine Priorität haben...


26.6.16 16:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen